Häufig gestellte Fragen

Wann ist die beste Zeit, um Pflanzen zu setzen? Welcher Obstbaum eignet sich für kleine Gärten?
Wie setze ich einen Obstbaum richtig ein?

Wann ist die beste Zeit, um Pflanzen zu setzen?

Sobald der Boden nicht mehr gefroren und kein Frost mehr zu erwarten ist, kann man jederzeit mit dem Setzen von Obstbäumen und anderen Pflanzen beginnen.

Welcher Obstbaum eignet sich für kleine Gärten?

Der Familienobstbaum – z.B. Apfel, Birne oder Zwetschke – trägt 3 bis 4 verschiedene Sorten (Sommer, Herbst und Wintersorten). Damit eignet er sich hervorragend für kleinere Gärten. Lesen Sie mehr über unsere Familienobstbäume.

Wie groß ist der Obstbaum in der Baumschule beim Verkauf?

Obstbäume sind beim Verkauf in der Regel zwischen 1 m (Säulenobstbaum) und 2,20 m groß. Die Bäume befinden sich (je nach Sorte)  in einem 5 l bis 10 l Topf. Sie passen problemlos in einen normalen PKW.

Was ist der Unterschied zwischen einem Halbstammbaum und einem Buschbaum?

Beim Halbstammbaum beginnt die Krone nach ca. 1 m Stammhöhe. Beim Buschbaum beginnt sie bereits nach ca. 50 cm Stammhöhe.

Wie groß kann ein Obstbaum werden?

Die Größe eines Obstbaumes variiert zwischen ca. 2 m (Säulenobstbaum) und ca. 7 m Höhe.

Wie groß muss das Loch beim Setzen der Pflanzen sein?

Das Pflanzloch für einen Baum sollte jeweils 10 cm breiter und tiefer als der Topf sein, wobei die Veredelungsstelle ca. 10 cm über dem Erdniveau sein sollte.

Wuchsformen

Obstbäume sind in verschiedenen Größen, als Spindelbüsche (Zwergbäume), Büsche, Halb- und Hochstämme erhältlich. Die Baumgröße wird von den jeweiligen Veredelungsunterlage bestimmt, wobei für Zwerbäume und Büsche schwach wachsende und für Halb- und Hochstämme stark wachsende Unterlagen verwendet werden.

Hochstamm:

Stammhöhe von mindesten 160 bis 180 cm, für Bauernobstgarten geeignet. Der Pflanzabstand beträgt 6 bis 10 Meter.

Halbstamm:

Stammhöhe von 120 bis 140 cm, für jeden größeren Garten geeignet. Der Pflanzabstand beträgt 6 bis 8 Meter.

 

Hochstamm – Halbstamm

Buschbaum:

Stammhöhe von 80 bis 100 cm , für den Haus- und Kleingarten, sowie für Kindergärten und Spielwiesen geeignet. Der Pflanzabstand beträgt 4 bis 6 Meter.

Spindelobstbaum:

Für sehr kleine Gartenflächen, sowie für den Balkon und Tröge geeignet. Sehr schwach wachsend, kein eigenes Standvermögen. Daher wir ein Baumpflock oder ein Gerüst benötigt.

 

Buschbaum – Spindelobstbaum

Wie oft muss der frisch gesetzte Obstbaum gegossen werden?

Vor dem Setzen sollte die Pflanze (ohne Topf) ca. 2 Minuten in einem Wasserkübel getränkt werden. Nach dem Setzen sollte ein- bis zweimal pro Woche gegossen werden – je nach Witterung und Bodenbeschaffenheit.

Wie setze ich einen Obstbaum richtig ein?
  1. Sonnigen bis halbschattigen Standort auswählen
  2. Grasboden abtragen
    – sollte er wiederverwendet werden
  3. Pflanzloch ausheben
    – mit dem Spaten wird das Pflanzenloch 10cm bis 20cm größer als der Topf ausgehoben
  4. Pflanzentiefe prüfen – der Baum darf nicht tiefer gepflanzt werden, als die Veredelungsstelle vom Baum
  5. Obstbaum in das Pflanzenloch einpassen und gerade richten
  6. Baumpfahl einschlagen
  7. Erde einfüllen
    – wenn der Baum richtig und gerade steht, wird der Aushub wieder in das Loch eingefüllt, um das Pflanzenloch zu verschließen
  8. Erde antreten
    – die Erde wird vorsichtig angetreten, damit sich die Hohlräume im Boden schließen
  9. Obstbaum anbinden
    – der Obstbaum wird als Unterstützung für die ersten Jahre am Baumpfahl befestigt
  10. Formen Sie mit der restlichen Erde um den Baum einen kleinen Erdwall. Dieser dient dazu, dass das Wasser nicht wegfließen und besser in das Pflanzloch sickern kann.
  11. Obstbaum gießen
    – zum Schluss wird der Obstbaum gründlich angegossen. Ein voller Kübel darf es schon sein.
Wie weit muss der Abstand zwischen zwei Obstbäumen sein?

Der Abstand von zwei Obstbäumen sollte von Stamm zu Stamm mindestens 4 m betragen.

Wann trägt der Obstbaum die ersten Früchte?

Die ersten Früchte von Ihrem eigenen Obstbaum können in der Regel bereits nach einem bis zwei Jahren geerntet werden.

Wie kann ich meinen veralteten Obstbaum erhalten?

Sie können Ihren veralteten Obstbaum erhalten, indem Sie uns einen einjährigen Wassertrieb (aufrechter, nicht verzweigter Trieb) bis spätestens Ende Jänner in die Baumschule bringen. Wir veredeln diesen Trieb sorgfältig mittels Handerveredelung auf einer geeigneten Unterlage, im Juni können Sie dann Ihren Baum abholen und wieder in Ihrem Garten einpflanzen.

Und falls es Sie interessiert: Hier erfahren Sie mehr zu Veredelung und Handveredelung.

Wie viele Pflanzen benötigt man für eine Sichtschutzhecke?

Für eine Sichtschutzhecke sollten je nach Sorte die Pflanzen alle 50 cm (z.B. Thuja) oder 70 cm (Blütensträucher) gesetzt werden. Wir beraten Sie gerne über den richtigen Pflanzenabstand.

Pflanzenversand

Aufgrund mehrerer Anfragen aus ganz Österreich müssen wir Ihnen mitteilen, dass es uns leider nicht möglich ist, unsere Pflanzen zu versenden.

Aufgrund der Größe ist es sehr aufwendig und schwierig unsere Pflanzen richtig zu verpacken und zu versenden, ohne dass etwas abbricht oder vertrocknet.

Für uns ist es wichtig, dass unsere Kunden mit unserem Sortiment und unserer Qualität zufrieden sind und das können wir beim Versand nicht garantieren.

Daher bitten wir um Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Baumschule.

Baumschule Hemmelmeyer

Der Familienbetrieb Hemmelmeyer kann auf eine lange Tradition von drei Generationen von Gärtnern zurückblicken.
Mit Beginn des Jahres 2011 übernahm Wolfgang Hemmelmeyer die Baumschule Hemmelmeyer von seinem Vater Anton und führt sie nun in der dritten Generation.
Das Sortiment umfasst Obstbäume, Beerenobst, Sträucher, Schling- und Heckenpflanzen, Bodendecker, Alleebäume, Koniferen und Rosen,
bei deren Vermehrung auf heimisches und standortgerechtes Material gesetzt wird.
So wird beste Qualität garantiert.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Baumschule Wolfgang Hemmelmeyer

Baumschulweg 4; 2294 Breitensee
Tel: +43 664 420 29 37  | Fax: +43 2285 64 087
info@baumschule-hemmelmeyer.at