Kaum werden die Tage spürbar etwas länger, sind wir schon voll motiviert und freuen uns auf die Betätigung im Garten, die bald wieder beginnt. Jetzt sollte mit der Gartenplanung begonnen werden. Unter dem Motto „Gartenplanung leicht gemacht“ geben wir Ihnen hier ein paar Tipps, wie ein schöner Garten gelingt.

Haben Sie Lust auf etwas Neues? Wollen Sie Ihren Garten vielleicht einmal wieder neu gestalten? Oder gehören sie zu den Glücklichen, die gerade einen Garten erworben haben?

Man möchte ja sofort in die Baumschule oder ins Gartencenter fahren, um alles, was da angbeoten wird zu erstehen. Aber Halt! Damit Ihr Vorhaben auch gelingt, sollten Sie sorgfältig planen.

Nehmen Sie sich ein Millimeterpapier zu Hand und tragen Sie da mal die Maße Ihres Gartens ein. Dann tragen Sie ein, was sich schon alles im Garten befindet. Bewerten Sie, was Sie behalten möchten und wo Sie was neugestalten wollen. Haben Sie einen alten Baumbestand, sollten Sie gut überlegen, sie sind ein wertvoller Bestandteil eines Gartens und eine Neupflanzung müsste erst viele Jahre wachsen, um eine gewisse Größe zu erreichen. Sind Bäume alt oder krank, sollten sie entfernt werden.

Jetzt legen Sei eine Wunschliste an, was Ihren neuen Garten zieren soll. Beachten Sie bei Zierelementen wie Gartenteichen oder Brunnen die Größe Ihres Gartens. Ebenso sollte eine Pergola oder ein Pavillion den Garten aufwerten und nicht durch ihre Größe beherrschen. Bedenken Sie auch Licht- und Schattenverhältnisse zu den verschiedenen Tageszeiten, wenn Sie ein Ruheplätzchen planen.

Planen Sie auch einen Gemüsegarten, so sollten Bodenbeschaffenheit und Lichteinfall ebenfalls berücksichtig werden. Gemüse mag viel Sonne.

Gartenplanung leicht gemachtIhr Traumgarten wird sicher einen bestimmten Stil haben – vom romantischen Landhausgarten mit vielen Blumen- und Staudenbeeten bis hin zum japanischen Zen-Garten, der durch Formgebung und Linienführung besticht, sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Sie müssen sich in dieser Umgebung wohlfühlen. Dann hat ihr Garten auch den Erholungswert, den sie sich wünschen.

Beachten Sie bei der Anlage des Garten aber auch, wieviel Pflege sie aufwenden müssen. Haben Sie die Zeit dazu? Oder gibt es jemanden in der Familie, der diese Aufgabe übernimmt? Es gibt mittlerweile auch viele Firmen, die die Aufgabe der Gartenpflege übernehmen.

Jetzt können Sie beginnen, sich mit der Anlage von Blumen und Sträuchern, Hecken und Zierelementen zu beschäftigen. Die Auswahl an Pflanzen ist schier unermesslich. Es ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei, aber damit das Ergebnis auch harmonisch wird, sollten Sie sich unbedingt in einem Fachbetrieb beraten lassen. Die Gartenspezialisten wissen, welche Pflanzen harmonieren, welche Bodenbeschaffenheit sie brauchen, wie pflegeintensiv sie sind und vieles mehr. Sie werden Ihnen die richtige Mischung an Pflanzen zusammenstellen, so dass Ihr Garten das ganze Jahr über bunt und prächtig aussieht und mit Winterblühern sogar noch im Schnee einen bunten Farbtupfer bietet.

Besuchen Sie einen Pflanzenmarkt oder eine Gartenmesse und lassen Sie sich von Schaugärten inspirieren.

Besuchen Sie uns – wir beraten Sie gerne!

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen